LWIPCGN #130: Eine andere Art Fluss-Simulation

Hallo liebe Kanban-Nutzer:innen im Großraum Köln,

unser nächstes Treffen findet am 10. August 2022 um 19 Uhr statt, d.h. im Juli machen wir Sommerpause.

Beim Treffen werden wir uns eine andere Art Kanban-Simulation anschauen und zwar eine die erst kürzlich von dem Tool-Entwickler Kanbanize vorgestellt wurde. Im Gegensatz zu herkömmlichen Simulationen, bei denen mehrere Teilnehmer Kanban-Praktiken und -Prinzipien über eine meist längere Zeit erspielen, geht es hier um eine simulierte und weitgehend automatisierte Umgebung, in der man als Einzelperson die Systemregeln anpassen und anhand von Metriken die Auswirkungen der Änderungen unmittelbar beobachten kann.

Dies hat einige Vorteile, wie z.B.:

  • Um nicht angewiesen zu sein auf andere, um eine Simulation durchzuführen.
  • Um in kurzer Zeit sehr viele Fragen stellen zu können und möglicherweise dabei sehr viel zu lernen.
  • Um ein besseres Verständnis für Flow-Metriken wie Durchsatz, Durchlaufzeit, WIP und Fluss-Effizienz zu entwickeln.
  • Um spielend zu erlernen wie man CFDs, Streudiagramme, Histogramme und andere Grafiken für Analysen verwendet.

Mark Geschke hat sich schon ziemlich mit diesem Tool befasst und wird uns an diesem Abend nicht nur eine kurze Einführung geben, sondern mit uns gemeinsam einige “Was wäre wenn”-Fragen stellen, um so viel wie möglich über Kanban, Flow-Systeme und Metriken zu lernen, aber auch um zu erkunden, wo die Grenzen des Tools liegen könnten.

Am Ende der Runde planen wir natürlich wieder Zeit für Eure allgemeinen Fragen aus der Kanban-Welt ein.

Bis bald,
Martin und Mark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s