Nächstes Treffen

LWIPCGN #104 Flow Estimates *** ONLINE-Event ***

Hallo liebe Kanban-NutzerInnen im Großraum Köln,

habt ihr schon einmal an einer Aufgabe gearbeitet, die so interessant und spannend war, dass ihr komplett eure Umwelt vergessen habt, ja sogar verpasst habt zu essen oder zu schlafen?

Dieser mentale Zustand wird in der Psychologie als „Flow“ bezeichnet und findet besonders viel Anwendung in der Spiele-Industrie („in the Zone“ sein). Wir sind davon überzeugt, dass unsere heutigen Arbeitsumgebungen eine höhere Chance auf „Flow“ verdienen, da mit diesem Zustand auch mehr Glücksgefühle verbunden sind. Und wer will mit seiner Arbeit nicht glücklicher sein?

Im ersten Teil des Workshops betrachten wir deshalb den aktuellen Wissensstand über Flow und welche Änderungen an unserer Umgebung und unserer geistigen Haltung es uns einfacher machen „in the Zone“ zu gelangen.

Mit vertieftem Wissen über „Flow“ sehen wir uns einen konkreten Anwendungsfall an, nämlich die Herausforderungen mit aktuellen Schätzmethoden. Anhand der neuen Schätzmethode „Flow Estimates“ betrachten wir die Chance auf „Flow“ mit dem gesamten Team.

Der dritte Teil des Workshops bezieht sich dann darauf, wie wir „Flow Estimates“ verwenden, welche konkreten Schritte man tun kann um die Chancen auf „Flow“ zu steigern und welche Auswirkung diese auf Dich, Dein Team und Dein größeres Umfeld haben können.

Referent ist Markus Wissekal.

Im Anschluss nehmen wir uns wieder Zeit für Eure Fragen rund um Kanban.

Wir treffen uns, wie jeden zweiten Mittwoch im Monat, um 19 Uhr, diesmal online.

Die Anmeldung kann wie immer über XING erfolgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s