Archiv des Autors: Martin Luig

LWIPCGN #120 Was liest Du gerade? Online-Bücherabend bei der Limited WIP Society

„Was liest Du gerade?“ ist oft ein guter Einstieg in inspirierende Gespräche. Deshalb haben wir die Frage an diesem in die Runde gestellt und uns gegenseitig interessante Bücher vorgestellt. Trotz der Frage „was liest Du gerade“, durften es gerne auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ohne Kategorie | Kommentar hinterlassen

LWIPCGN #117 LeanCoffee der Limited WiP Society

Bei unserem Treffen im Juni 2021 haben wir ein LeanCoffee veranstaltet, um Raum und Zeit für Eure Fragen rund um Kanban zu geben. Bei unseren letzten Veranstaltungen hatten wir per Fit4Purpose-Abfrage nach Euren Motiven und Gründen gefragt, warum ihr zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ohne Kategorie | Kommentar hinterlassen

LWIPCGN #113 – Risiko-Management in Kanban und Enterprise Services Planning (ESP)

Enterprise Services Planning (ESP) ist ein Ansatz, Veränderung die man durch die Kanban Methode erreicht, auch für die gesamte Organisation zu nutzen, also über das Management einzelner Services hinaus. Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich, wenn man klar definierte Services, stabile … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ohne Kategorie | Kommentar hinterlassen

LWIPCGN #112 – Kultur treibt Fitness. Leadership treibt Kultur. Agilität beginnt im Kopf.

Auf unserem Treffen im Januar 2021 hat Mike Leber aus Wien uns das Thema „Kultur treibt Fitness. Leadership treibt Kultur. Agilität beginnt im Kopf.“ vorgestellt. Das Kanban Maturity Model (KMM) kann ein Pfad zur adaptiven, resilienten Organisation sein. Wesentliche Eckpfeiler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ohne Kategorie | Kommentar hinterlassen

LWIPCGN #110 Die agile Keule überleben

Auf unserem Treffen im November 2020 hat Michael Mahlberg uns das Thema „Die agile Keule überleben – erfolgreiche Organisationen in der postagilen Zeit“ vorgestellt. Als das ‚Manifest für agile Softwareentwicklung‘ 2001 geschrieben wurde, war es ein Zeitzeuge für eine Aufbruchsstimmung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ohne Kategorie | Kommentar hinterlassen

LWIPCGN #109 Links und rechts der Prinzipien und Praktiken von Kanban

Das Thema im Oktober war „Links und rechts der Prinzipien und Praktiken von Kanban“ und wurde uns von Thomas Epping vorgestellt. Wir warfen an diesem Abend einen Blick auf einige Themen, die nicht zu den Prinzipien und Praktiken von Kanban … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ohne Kategorie | Kommentar hinterlassen

LWIPCGN #108 Wie Du die wichtigste Frage Deines Kunden beantwortest

Alexander Hardt hat mit uns gemeinsam das Thema ‚Metriken und Charts‘ konkretisiert. Dazu haben wir uns als Basis Little´s Law und die Flow Metriken angeschaut und dann gemeinsam die zugehörigen Charts und Vorhersagemöglichkeiten erarbeitet. Abschließend schauten wir teamweise in welchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ohne Kategorie | Kommentar hinterlassen

LWIPCGN #107 TWiG als Online-Simulation

Diesmal hat uns  Alexander Hardt die Onlineversion von TWiG (The WiP Game) vorgestellt. TWiG ist laut Klaus Leopold, dem Erfinder des Spiels, von der Einfachheit von Featureban und dem Event-basierten Spielwitz von getKanban inspiriert. Im Unterschied zu aufwendigeren Simulationen setzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ohne Kategorie | Kommentar hinterlassen

LWIPCGN #106 KMM – das Kanban Maturity Model in der Praxis

Seit wir uns uns das Kanban Maturity Model (KMM) zuletzt angeschaut haben sind zwei Jahre vergangen. Zwischenzeitlich hat es manche Aktualisierung erfahren und wurde und wird in der Praxis eingesetzt. Mark Geschke hat sich mit dem Thema KMM in einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ohne Kategorie | Kommentar hinterlassen

LWIPCGN #105 Online-Flow-Simulation

Flow-Simulationen gelten als gute Möglichkeit, Kanban zu erlernen und zu verstehen. Aber was macht man, wenn nicht alle Teilnehmer einer Simulation vor Ort sein können?Um eine Antwort darauf zu suchen, haben wir diesesmal Featureban in der Online-Version der zypriotischen Firma … Weiterlesen

Veröffentlicht unter ohne Kategorie | Kommentar hinterlassen