LWIPCGN #125 Weniger langsam

Wir müssen schneller werden!” — Es gibt viele gute Gründe für eine höhere Geschwindigkeit der Produktentwicklung; unter anderem erlaubt eine schnelle Umsetzung und Lieferung von Anforderungen ein frühes Feedback von Kund:innen und ermöglicht es außerdem, direkt auf dieses Feedback zu reagieren.

Knapp 30 Teinehmer:innen nahmen im Februar 2022 teil, als Thomas Epping uns seine Gedanken und Ideen zum Thema „Weniger langsam“ vorstellte:

“Wie können wir denn schneller werden? Wir arbeiten doch bereits am Limit!” — Für eine Antwort kann es helfen, sich die eigene Wertschöpfungskette – also den Weg von der Entstehung über die Umsetzung bis zur Lieferung und Nutzung einer Anforderung – zu verdeutlichen. Ein wirksamer Zugang zu einer höheren Geschwindigkeit besteht mitunter in der Reduktion von Wartezeiten innerhalb dieser Wertschöpfungskette; dann geht es darum, geschickter (und nicht angestrengter) zu arbeiten. Wir diskutierten verschiedene Möglichkeiten zur Reduktion von Wartezeiten aus verschiedenen Perspektiven, von möglichen Beiträgen einer einzelnen Person bis hin zu Möglichkeiten, die sich bei einer ganzheitlichen Betrachtung der gesamten Wertschöpfungskette ergeben.

“Schön und gut, aber was bringt uns das?” — Wir verdeutlichten mit Beispielen aus der Praxis, wie eine Reduktion von Wartezeiten die Geschwindigkeit der Produktentwicklung steigern kann und sich messen lässt. Schneller zu werden bedeutet mitunter, einfach weniger langsam zu sein.

Zum Abschluss gab es eine angeregte Diskussion darüber, was sich davon bereits im eigenen Unternehmenskontext wiederfindet und was noch zu realisieren ist…

Dieser Beitrag wurde unter ohne Kategorie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s