Betrachte das Ganze – das Lean Software Development Prinzip #7 auf dem 58. #LWIPCG Treffen

Am 08. Juni 2016 haben wir uns mit dem siebten und letzten Prinzip des Lean Software Development: „Betrachte das Ganze“ (See the Whole im Original) beschäftigt.

Die Poppendieks beschreiben in Ihrem Buch nur zwei Werkzeuge – Messungen (Tool 21) und Verträge (Tool 22) – und das sind gerade Tools, die im agilen Umfeld eher umstritten sind.

Gleichzeitig ist das Thema ein großer Unterschied zwischen Lean und Agile – was für Möglichkeiten bieten sich also durch die Anwendung dieses Prinzips für unser tägliches Projektgeschäft?

Als Gedankenanker hier die Flipcharts, die unsere Diskussionen begleitet haben:

SeeTheWhole-1.png

SeeTheWhole-2-Messungen.png

SeeTheWhole-3-Beobachtungen.png

SeeTheWhole-4-OptionalScope.png

 

Advertisements

Über Michael Mahlberg

Traveling the world, living life and building another software and consulting business - perhaps. Although I've been dubbed "serial entrepreneur", I'm still caring about the craft of software development & have been consulting on software development processes and architecture since the last millennium.
Dieser Beitrag wurde unter ohne Kategorie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s