25. Treffen: Agile War Stories – Personalise ur WIP

Ein lauschiger Sommerabend in Köln. Ganz Köln grillt im Park oder scheucht Bedienungen durch Biergärten. Ganz Köln? Nein! Eine kleine verschworene Gemeinde redet im CoWoCo über ihre alltäglichen Agile Warstories und steht sich mit Rat und Tat zur Seite.

Einen Auszug der Themen dieses Abends im Juli erhaltet ihr hier. Ihr wollt beim nächsten Abend dabei sein? Einfach hier Termine anschauen und bei Xing ein Ohr auf die Schiene legen.

Retros sind scheiße!
Wer kennt es? Als Agile Soldier betrittst du #Neuland in einem neuen Team. Die erste Retrospektive steht an und die Stimmung ist wie beim Schah-Besuch. Sebastian gibt uns nach spannendem Einblick den Tipp: Im Storming-Prozess des Teams: Gemeinsam Regeln herauskitzeln und aufstellen; mehr nicht.

Von der Gruppe zum Team
Mirco erzählt uns von einem spannenden Prozess einer Gruppe zum Team. Sie kennen sich zwar alle, aber arbeiten so vor sich hin. Ein Symptom ist wenig wartbare Software und weniger leistbarer Support. Mircos Fazit: Ein 7 Minuten-Ei ist nicht in 3 Minuten kochbar. Es braucht Zeit. Und ein Problembewusstsein beim entstehenden Team als Aufhänger für die Diskussion.

Kanban-Cargo-Kult
Sebastians These: Cargo-Kult gibt es bei Kanban gar nicht. Dies wurde schnell widerlegt, da jemand von dem Phänomen berichten konnte, dass er durchaus schon ein Kanban-Board ohne WIP-Limits gesehen hat und das betreffenden Team auch keine Retrospektiven durchgeführt hatte.

Im Krieg
Oft ist unsere Arbeit davon geprägt, dass wir nicht wissen, wo wir anfangen sollen oder wollen. Wir haben so viele Aufgaben, dass wir zu wenig fertig bekommen. Daher müssen wir uns selber ein WIP-Limit auferlegen und nur die Kernthemen erkennen und treiben! Put first things first.

Das war sie schon die kurze Zusammenfassung.

Nächstes Treffen
Das nächste Treffen findet am Mittwoch den 14. August 2013 um 19 Uhr im Startplatz Köln statt. XING-Einladung klick!

Advertisements

Über Simon Kühn

Ich bin Certified Scrum Master, IT-Projektleiter und Agil-O-Phil. Als Freiberufler begleite ich Scrum- und Kanban- Projekte in und um Köln herum. http://simon-kuehn.de/
Dieser Beitrag wurde unter ohne Kategorie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s